Vierte Reinigungsstufe: HUBER-Lösungen zur Elimination von Mikroverunreinigungen

  • Zuverlässige Maschinentechnik für die Vorreinigung
  • Sichere Abscheidung von Pulveraktivkohle (Polishing Filter)
  • Einfache Spurenstoffelimination mit granulierter Aktivkohle

Die Anforderungen an die Ablaufqualität kommunaler und industrieller Kläranlagen werden zunehmend anspruchsvoller und vielschichtiger, vor allem im Hinblick auf gelöste organische Substanzen.

Gerade kommunale Kläranlagenabläufe zählen zu den bedeutendsten Eintragspfaden von Mikroverunreinigungen in Oberflächengewässer. Viele dieser so genannten Spurenstoffe sind umwelt- und gesundheitsgefährdend, schwer biologisch abbaubar und können sich in der Umwelt anreichern.

Deshalb wurde in den vergangenen Jahren kaum ein Thema intensiver diskutiert als die Einführung der 4. Reinigungsstufe. Ziel dieser Reinigungsstufe ist es, diese gelösten organischen Stoffe zuverlässig und effizient aus dem Kläranlagenablauf zu entfernen.

Hierfür bietet HUBER vielseitig einsetzbare Schlüsselbausteine an. Je nach individuellen Anforderungen und Randbedingungen können so ideal aufeinander abgestimmte Produktlösungen für Vorreinigung, Adsorptionsstufe oder PAK-Entfernung bereitgestellt werden:

  • Adsorptionsverfahren mit granulierter Aktivkohle (GAK)
  • Adsorptionsverfahren mit Pulveraktivkohle (PAK)
  • HUBER-Voreinigungskomponenten scheiden zudem Schwimmstoffe, Störstoffe und Mikroplastik mittels Vorfiltration zuverlässig ab. Somit ist eine stabile und störungsfreie Betriebsführung der vierten Reinigungsstufe gewährleistet.

Optional können weitere Behandlungsstufen, wie Ozonierung, Phosphat-Fällung (3. Reinigungsstufe) oder UV-Desinfektion (5. Reinigungsstufe) einfach und modular in das jeweilige Lösungskonzept integriert werden, insbesondere dann, wenn eine gleichzeitige Elimination von Mikroplastik, Phosphor, Spurenstoffen und gefährlichen Krankheitserregern angestrebt wird.

GAK-Verfahren

GAK-Verfahren

Adsorptionsverfahren mit granulierter Aktivkohle (GAK)

Das Adsorptionsverfahren mit granulierter Aktivkohle (GAK) ist einfaches, zuverlässiges und vor allem wartungsarmes Verfahren. Damit eignet es sich ideal als vierte Reinigungsstufe für kleinere Kläranlagen. Kernkomponente ist der HUBER Aktivkohlefilter CONTIFLOW® GAK, optimalerweise in Kombination mit einem HUBER Scheibenfilter RoDisc® als vorgeschaltete Reinigungsstufe.

Je nach Anforderung und Randbedingung kann das Verfahren um eine dazwischen geschaltete Ozonierung erweitert werden. Dadurch wird die Breitbandwirkung deutlich erhöht und zusätzlich die Standzeit der Aktivkohle verlängert.
  

Kombination einer Scheibenfiltration mit einer Aktivkohlefiltration (GAK) und nachgeschalteter
UV-Desinfektion (5. Reinigungsstufe)
HUBER Aktivkohlefilter CONTIFLOW® GAK als 4. Reinigungsstufe auf der KA Fridingen

PAK-Verfahren

PAK-Verfahren

Adsorptionsverfahren mit Pulveraktivkohle (PAK)

Das Adsorptionsverfahren mit Pulveraktivkohle (PAK) besteht aus einer PAK-Dosierung, einem Kontaktbecken mit Fällung und Flockung und einem Sedimentationsbecken. Die letzte Stufe des Verfahrens bildet ein spezieller Polstoff-Filter, der so genannte Polishing Filter.

Mit dem HUBER Scheibenfilter RotaFilt® steht hierfür eine ideale Produktlösung zur Verfügung. Zuverlässig wird damit auch feinster Kohleschlupf zurückgehalten, der im Sedimentationsbecken nicht abgeschieden werden konnte.

Dieses sehr zuverlässige, betriebssichere Verfahren ist insbesondere für große Kläranlagen (> 100.000 EGW) ökonomisch interessant.
  

„Ulmer Verfahren“ mit HUBER Scheibenfilter RotaFilt® als nachgeschaltetem Polishing Filter

Downloads

Erfahrungsberichte

Produkte

Produkte

HUBER Aktivkohlefilter CONTIFLOW® GAK
HUBER Scheibenfilter RotaFilt®

Für die Verfahren mit granulierter Aktivkohle (GAK) steht mit dem HUBER Aktivkohlefilter CONTIFLOW® GAK ein vielseitig einsetzbarer, zuverlässiger Schlüsselbaustein zur Verfügung.

Durch geschickte Kombination mit dem HUBER Scheibenfilter RoDisc® oder dem HUBER Sandfilter CONTIFLOW® als Vorreinigung bildet er eine ideal abgestimmte Verfahrenslösung für die 4. Reinigungsstufe.

Für das so genannte „Ulmer Verfahren“, dem klassischen Adsorptionsverfahren mit Pulveraktivkohle (PAK), hat HUBER mit dem neuen HUBER Scheibenfilter RotaFilt® einen zuverlässigen, leistungsstarken Polishing Filter im Produktportfolio. Dieser wird der Adsorptionsstufe und dem Sedimentationsbecken nachgeschaltet und gewährleistet mit seinem innovativen Polstoff-Gewebe einen nahezu vollständigen partikelfreien Ablauf.