HUBER Schneckeneindicker S-DRUM

Schneckeneindicker für große Kläranlagen

  • Robuste Schlammeindickung mit breitem Anwendungsspektrum

Zur effizienten Schlammkonditionierung ist dem Schneckeneindicker ein Flockungsreaktor mit Rührwerk vorgeschaltet. Der Schneckeneindicker besteht im Wesentlichen aus einer Förderschnecke, die sich mit regelbarer Geschwindigkeit in einem zylindrischen Siebkorb dreht. Das freie Wasser wird durch die Sieböffnungen abfliltriert, der Feststoff im Inneren des Siebkorbes durch die Förderschnecke langsam entgegen der Schwerkraft zum Schlammaustrag gefördert. Durch ein höhenverstellbares Wehr im Schlammaustrag und die variable Schneckendrehzahl kann der Eindickgrad einfach eingestellt werden. Der Siebkorb wird regelmäßig mittels einer automatischen Spüleinrichtung abgereinigt.

Produkte

Vorteile

Vorteile

Vorteile des HUBER Schneckeneindicker S-DRUM

  • Schlammvolumenreduktion bis zu 90 %
  • Robuste Auslegung für hohe Feststofffrachten und grobstoffhaltige Schlämme
  • Maximale Verfügbarkeit durch nahezu verschleiß- und verstopfungsfreies Edelstahl- Spaltsieb
  • Keine Schmierstellen
  • Hohe Betriebsicherheit durch definierte Austragsgeschwindigkeit
  • Vollständige Kapselung
  • Geräuschpegel < 68 dB(A)

Erfahrungsberichte

Downloads

Prinzipskizze

Prinzipskizze

Medien

weiterführende Produktinformationen anfordern