HUBER Waschpresse WAP®

Rechengutwaschpresse für jeden Anwendungsfall

  • Entwässerungsleistung bis 45 %TR
  • Gewichtsreduktion bis 75 %
  • Komplett aus Edelstahl

Preiswert Rechengut waschen mit der WAP®

Das zu behandelnde Rechengut wird direkt von der Rechenanlage oder einem Förderaggregat (z.B. Schnecke) in den Einwurftrichter der Waschpresse abgeworfen. Eine robuste Förder- und Pressschnecke transportiert das ungewaschene Rechengut in die Waschzone. In der Waschzone wird durch automatischer Zugabe von Waschwasser Brauchwasser) das Rechengut einer gezielten, kräftigen Verwirbelung ausgesetzt.

Weiter...schließen

Die Turbulenzen sorgen für eine gute Ablösung der suspendierbaren organischen Partikel und somit für eine gute Auswaschung des Rechengutes. Waschintensität und Waschzyklus sind dabei frei regulierbar.

Nach der Wäsche wird das gewaschene Rechengut im geschlossenen Steigrohr weiter zur Presszone gefördert. Dort wird das gewaschene Material mittels der Pressschnecke auf einen TS-Gehalt von 5 -45 % entwässert. Das aus dem Rechengut entweichende, kohlenstoffreiche Waschwasser wird in das Gerinne abgeleitet. Die Auffangwanne unterhalb der Maschine kann automatisch mit Wasser gereinigt werden. Das gewaschene und kompaktierte Rechengut wird letztendlich über ein konisches Austragsrohr in den Container gefördert.

Produkte

Vorteile

Vorteile

Die Vorteile der HUBER Waschpresse WAP®

  • Entwässerungsleistung bis zu 45 %TR
  • Volumen-, Gewichts- und Entsorgungskostenreduktion bis zu 75 %
  • Rechengutdurchsatzleistung von 1 bis 12 m³/h
  • Komplette Maschine (auch Pressschnecke) aus Edelstahl
  • Korrosionsschutz durch Vollbadbeize
  • Rückführung des Kohlenstoffes in das Abwasser
  • Unempfindlich gegenüber Störstoffen
  • Ab- und Brauchwasser können als Waschwasser eingesetzt werden
  • Flexible Trichtereinwurflängen
  • Hohe Wirtschaftlichkeit durch Reduktion der Transport- und Entsorgungskosten

Downloads

Downloads

Prinzipskizze

Prinzipskizze

Medien

weiterführende Produktinformationen anfordern