Umfangreiche Praxiserfahrungen mit dem HUBER Harken-Umlaufrechen RakeMax® Hybrid

HUBER RakeMax® Hybrid mit Rechenprofilstäben in Form des bewährten strömungsgünstigen Nadelwehrprofils

Ein neuer Maßstab für die Bedürfnisse der Abwasserreinigung

Innovative Werkstoffe und Technologien stellen sicher, dass der RakeMax® Hybrid den Bedürfnissen der Abwasserreinigung einen Schritt voraus ist.

Erstmalig zur IFAT 2016 wurde der HUBER Harken-Umlaufrechen Rake- Max® Hybrid vorgestellt. Unter „Hybrid“ verstehen wir die innovative Nutzung von glasfaserverstärkten hochverschleißfesten Rechenprofilstäben in Kombination mit einer aus Polyamid gefertigten Reinigungsharke. Alle Rahmenteile werden bei dieser optional aufgebauten Version wie gewohnt aus Edelstahl gefertigt.

Der RakeMax® Hybrid zeichnet sich durch einen Rechenrost aus, der aus einem hochverschleißfesten Faser-Kunststoff-Verbund gefertigt ist. Dieses Material wird in einem speziellen Pultrusionsverfahren hergestellt und hat sich in ähnlicher Ausführung bereits seit Jahrzehnten in der Luft- und Raumfahrttechnik bewährt. Die Profilstäbe werden hierbei durch Zugabe von z. B. Glasfasern, Harzen etc. so beeinflusst, dass sie sehr gut für mechanisch hochbelastete Anwendungen geeignet sind und sich durch eine sehr hohe Stabilität, Form- und Verschleißfestigkeit auszeichnen.

Ausstellungsstück auf der IFAT 2016: Ein 3,2 m breiter HUBER Harken-Umlaufrechen RakeMax® Hybrid
HUBER Harken-Umlaufrechen RakeMax® Hybrid mit Spaltweite 3 mm auf der Hauptkläranlage Wien im Auslaufbereich des Sandfanges

Aufgrund der hohen Bruchdehnung und der elastischen Energieaufnahme behalten die Profile auch bei mechanischer Beanspruchung die Form, sind sehr flexibel und gehen in die Ausgangslage zurück. Weiterhin besitzen sie eine sehr hohe Fertigungspräzision, Maßhaltigkeit und Formstabilität, sodass auch kleinere Spaltweiten zuverlässig eingehalten werden können.

Ein weiterer Vorteil des RakeMax® Hybrid besteht darin, dass die Rechenprofilstäbe im Bedarfsfall einzeln ausgetauscht werden können. Eine schnelle und sichere Handhabung für den Tausch der Rechenprofilstäbe – ohne Schweißarbeiten – ist daher gewährleistet.

Ein weiteres, elementar wichtiges funktionales Element einer Rechenanlage ist die Profilform des Rechenstabes. Um ein Verklemmen von Feststoffen, insbesondere bei kleinen Spaltweiten, zu verhindern, sowie eine zuverlässige Entnahme von Rechengut zu gewährleisten, kann der Rechenrost des RakeMax® Hybrid selbstverständlich auch in dem bewährten Nadelwehrprofil ausgeführt werden. Kennzeichnend für diese Profilform der Rechenstäbe ist der sehr geringe hydraulische Verlust. In der Konsequenz ermöglicht das gegenüber einem konventionellen Flachstahlprofil bzw. Trapezprofil eine größere hydraulische Durchsatzleistung. Außerdem zeigt sich bei dieser Profilform, dass sich Störstoffe, wie z.B. Kies und Splitt, nicht verklemmen können.

Der RakeMax® Hybrid hat seine Funktion im täglichen Betrieb und über einen längeren Zeitraum auf mehreren nationalen und internationalen Kläranlagen nachgewiesen. Die aufgezeigte Ausführung und das damit verbundene Produkt HUBER Harken-Umlaufrechen RakeMax® Hybrid weisen einige Merkmale auf, die heutzutage einer Rechenanlage das Prädikat „modern“ verleihen.

Einen wichtigen Aspekt darf man bei aller Begeisterung für die Technik nicht vergessen: die Benutzerfreundlichkeit. Aber auch hier zeigt sich sehr eindrucksvoll, wie mit an den Standard angepassten individuellen Lösungen und mithilfe innovativer Maschinentechnik moderne Maschinen im Bereich der mechanischen Reinigung geschaffen werden können.

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungen

Weiterführende Erfahrungsberichteschließen

Weiterführende Erfahrungsberichte