Passiver Objektschutz mit Edelstahltüren

Durch die optimale Verarbeitung des Werkstoffes Edelstahl werden die hohen hygienischen Anforderungen erfüllt
Einbruchgesichertes Bauwerk durch geprüfte Objektschutztür und einbruchhemmende Jalousien

Für den neuen Hochbehälter Krähberg der WV Elsenzgruppe hat die Firma HUBER  die Sicherheitstüre sowie Jalousien und Fenster für die Behälterabtrennung zur Vorkammer geliefert.

Die guten Erfahrungen der Betriebsleute mit Edelstahl und hierbei die guten Erfahrungen mit HUBER für die Lieferung von solchen Produkten waren mit ausschlaggebend. Die Planung wurde vom Ingenieurbüro Roesch Kessler, Karlsruhe vorgenommen. Die Montage führte ein örtliches Schlosserunternehmen aus. Auch weitere Objekte des WV werden mit HUBER¬-Sicherheitstüren ausgestattet. Wir beglückwünschen den Verband zu der gelungenen Massnahme und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Von Werner Jun

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Weiterführende Erfahrungsberichteschließen

Weiterführende Erfahrungsberichte