Schlammsiebung

Wirtschaftliche und effiziente Abtrennung von Störstoffen (z.B. Kunststoffe, Fasern und Haare)

Zuverlässige HUBER-Anlagen zur Schlammsiebung schützen alle nachfolgende Anlagen und Einrichtungen zur Schlammbehandlung vor Betriebsstörungen und vermeiden, dass Störstoffe in verwertetem Schlamm verbleiben.

Sogar dann, wenn das Rohabwasser feingesiebt wird, entnehmen unsere Schlammsiebe noch eine ganze Menge weiterer Störstoffe.

  • Unsere ROTAMAT® Schlammsiebungsanlagen vom Typ Ro3 dienen insbesondere zum Vorbehandeln angenommener Fremdschlämme, z.B. von Fäkalschlamm. Zugleich wird das entnommene Rechengut gewaschen und verdichtet.
  • Die HUBER ROTAMAT® Waschtrommel RoSF9 / RoFas siebt Grobstoffe aus Schlämmen ab. Die Grobstoffe werden in der Trommel gewaschen und anschließend verdichtet.
  • Unseren STRAINPRESS® Fremdstoffabscheider SP setzen wir vorzugsweise zum Abscheiden feiner Störstoffe wie Haare und Fasern ein. Der Schlamm wird durch die Maschine gepumpt und die entfernten Störstoffe werden darin zugleich verdichtet.
https://www.huber.de//de/produkte/schlammbehandlung/schlammsiebung.html