HUBER Schneckenpresse Q-PRESS®

Unabhängigkeit in der Schlammentsorgung durch wirtschaftliche Entwässerung

Die neue Generation unserer bewährten Schlammentwässerung

  • noch effizientere Leistung
  • erhöhte Betriebssicherheit
  • optimierte Betriebskosten

Die Schneckenpresse mit konischer Schneckenwelle und zylindrischen Sieben ist unterteilt in die Einlauf- und Antriebszone, eine dreiteilige Eindick- und Entwässerungszone sowie der Presszone mit pneumatischem Gegendruckkonus.

Weiter...schließen

Geflockter Schlamm wird direkt in einen horizontalen, zylindrischen Siebkorb gepumpt, in dem sich eine Schnecke langsam dreht. Der Durchmesser des Schaftes der Schnecke nimmt zum Austrag hin zu, der Abstand zwischen den Wendeln nimmt ab. Das Volumen zwischen Siebkorb, Schaft und Wendeln wird also kontinuierlich kleiner, so dass der Druck auf den Schlamm stetig steigt und er viel Wasser durch das Sieb abgibt.

Am Austrag drückt die Schnecke den weitgehend entwässerten Schlamm durch einen ringförmigen Spalt, dessen Weite durch axiales Verschieben von einem Konus in der Austragsöffnung verändert wird. Der Konus wird durch Pneumatikzylinder gehalten und verschoben, so dass er einen eingestellten Schlammdruck aufrecht hält.

Abstreifer auf der Schneckenwendel reinigen den Filterkorb permanent von innen. Von außen wird er periodisch und segmentweise mit Spülwasser gereinigt, wobei der Entwässerungsvorgang nicht unterbrochen wird.

Innovative Merkmaleschließen

Innovative Merkmale

Energieeffizienz: Die Schneckenantriebe übertreffen aktuelle Anforderungen an die Energieeffizienz von Elektromotoren. Dadurch kann die HUBER Schneckenpresse Q-PRESS® bei maximiertem elektrischen Wirkungs grad mit höheren Feststoffdurchsätzen gefahren werden.

Entwässerungsgrad: Einzigartige Abstreifer auf der Schneckenwelle reinigen die Filterinnenfläche bei jeder Umdrehung dauerhaft und zuverlässig ab. Zusätzlich wird durch eine optimierte Anordnung der Abstreifer die Reinigungsfrequenz gesteigert. Freies Wasser kann so leichter abfiltrieren und der Entwässerungsgrad steigt.
Eine deutliche Steigerung der offenen Filterfläche bei unveränderten Spaltweiten der Filterkörbe ermöglicht höhere hydraulische Lasten ohne Beinträchtigung der Filtratqualität.
Die Spülung der Filteraußenfläche erfolgt ohne Unterbrechung des Entwässerungsvorgangs. Die Rückbenässung von Pressschlamm durch das Spülen wird so speziell in der Presszone auf ein Minimum reduziert.

Wartung: Die 3 Segmente der Filterkörbe sind optional auch axial geteilt erhältlich. Im Wartungsfall wird lediglich die obere Siebkorbhälfte entfernt. Die unteren Siebhälfte kann während der Wartung im Filtratraum verbleiben. Dies erspart viel Zeit, Platz und Hebezeug.

Besondere Einsatzgebieteschließen

Besondere Einsatzgebiete

Entwässerung von Dünnschlämmen:Wegen der Beschickung unter Druck wird bereits in der Vorentwässerungszone sehr viel Wasser abgeschieden. Das ermöglicht die wirtschaftliche Entwässerung von Dünnschlämmen mit < 1 %TR ohne vorhergehende Eindickung. Mit dieser Anwendung kann eine typische Entwässerungsleistung von 18 – 25 %TR erzielt werden und das Schlammvolumen in nur einem Schritt um bis zu > 97 % reduziert werden

Wechselnde Schlammeigenschaften:Häufig wird durch wechselnde Schlammqualität die Leistung der Schlammentwässerung beeinträchtigt und der Personalaufwand erhöht. Unsere HUBER Schneckenpresse Q-PRESS® erkennt Über- und Unterlastung selbstständig. Ein Regelkreis sichert ihren optimalen Betrieb für eine  gleichmäßig hohe Leistung und zuverlässigen, unbeaufsichtigen Betrieb.

Produkte

Vorteile

Vorteile

Die Vorteile HUBER Schneckenpresse Q-PRESS®

  • Nahezu unempfindlich bei groben Inhaltsstoffen - großer Durchgang zwischen Transportschnecke und Spaltsieb
  • Keine permanente Siebreinigung - niedriger Waschwasserverbrauch
  • Pneumatisch gesteuertes Presskonussystem
  • Definierte Verweildauer des Schlammes
  • Permanente Filterkuchenumschichtung - Vermeidung von hohen Filterwiderständen
  • Niedrige Drehzahl der Entwässerungsschnecke, deshalb kaum Verschleiß
  • Geringe Geräuschentwicklung
  • Niedriger Energieverbrauch
  • Höchste Entwässerungsgrade bei faserhaltigen Schlämmen

Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

Downloads

Prinzipskizze

Prinzipskizze

Medien

weiterführende Produktinformationen anfordern