Presse

Wir wachsen weiter!

21.03.2007
Erweiterung unseres Verwaltungsgebäudes
Die Staatsminister Huber und Schnappauf beim symbolischen Spatenstich zusammen mit den beiden Vorständen Hans G. Huber (links) und Karl-Josef Huber (rechts)

Die Staatsminister Huber und Schnappauf beim symbolischen Spatenstich zusammen mit den beiden Vorständen Hans G. Huber (links) und Karl-Josef Huber (rechts)

Weltweit aktiv - in Berching zuhause

Am Mittwoch, 21. März 2007 fand im Industriepark Berching/Erasbach der Spatenstich für die Erweiterung des Huber-Verwaltungsgebäudes statt, den die beiden bayerischen Staatsminister Erwin Huber und Dr. Werner Schnappauf im Beisein von kommunalen Politikern, Vorstand und Aufsichtsrat vornahmen.

Das anhaltende Wachstum der Hans Huber AG machte diese, nach dem Erstbezug des Gebäudes im Jahr 2003, doch recht schnelle Erweiterung mit einer Investitionssumme von ca. 1,5 Mio. Euro nötig. Hiermit werden wir die Koordination unserer globalen Markt- und Forschungsaktivitäten sowie auch die Effizienz unserer Verwaltung weiter stärken und langfristig sicherstellen.

Die Hans Huber AG wird weiterhin nach dem Motto "Weltweit aktiv - in Berching zu Hause" von hier aus ihre gesamten globalen Aktivitäten koordinieren, d. h. die Marktbearbeitung organisieren, die kaufmännische Verwaltung zentralisieren sowie Forschung und Entwicklung betreiben. Wir haben uns dabei ganz bewusst entschieden, neben der Produktion auch die gesamte Verwaltung in Berching/Erasbach zu konzentrieren und damit die globalen Aktivitäten von hier aus zu leiten und zu kontrollieren. Gleichzeitig werden wir aber natürlich auch im Ausland weiter wachsen: wachsen, um in den einzelnen Ländern den notwendigen Service vor Ort bieten zu können. Wachstum ist für uns in Deutschland nur möglich, wenn wir im Ausland wachsen, da unser Exportanteil zwischenzeitlich bei rund 70 Prozent liegt. Wir wollen weiterhin als führendes, global tätiges Unternehmen auftreten und legen damit eine weitere notwendige Grundlage für die Zukunft.

Dr. Werner Schnappauf, Staatsminister für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz sowie Erwin Huber, Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie nahmen die Aufgabe des Spatenstichs mit einem "Tandem"-Spaten sichtlich gut gelaunt wahr und erwiesen unserem Unternehmen damit eine erfreuliche Ehre. Bei Ihren anschließenden Statements gaben Sie sich auch voll des Lobes über die nachhaltige Entwicklung und die Zukunftsperspektiven der Hans Huber AG - eine Wertschätzung die uns sehr freut und auch zeigt, dass wir den richtigen Weg gehen und auch in Zukunft weiter gehen werden.