HUBER STRAINPRESS® auf der Kläranlage Dresden-Kaditz

HUBER STRAINPRESS® Fremdstoffabscheider SP 4
Abwurf des entwässerten Siebgutes direkt in den Entsorgungscontainer

Die Kläranlage Dresden-Kaditz als zentrale Kläranlage für den Großraum Dresden befindet sich im Westen der Landshauptstadt in Elbnähe und besitzt eine Kapazität von 750.000 EW. Die bestehende Rechenanlage ist standardmäßig mit Grob- und Feinrechen ausgestattet. Allerdings beträgt die Stabweite der Feinrechen überdurchschnittlich große 15 mm und führt dazu, dass nur eingeschränkt verzopfende  Abwasserbestandteile entfernt werden. Sie schlagen sich überwiegend im Primärschlamm der Vorklärung nieder und verursachen in den nachfolgenden vorhandenen Anlagenteilen der Schlammförderung und -behandlung (Kreiselpumpen, Eindicker, Exzenterschneckenpumpen, Stopf- und Hochdruckpumpen und der Dickstoffförderung) und geplanten Anlagen (Ausbau der Schlammbehandlung mit Neubau einer Faulungsanlage) Betriebsstörungen und somit überdurchschnittlichen Instandhaltungsaufwand.

Folglich wurde im Rahmen laufender Betriebsoptimierungen 2006 entschieden, eine zusätzliche Primärschlammsiebung neu zu errichten. Die HANS HUBER AG konnte hierfür eine Lösung anbieten. Zur ingenieurtechnischen Planung der Primärschlammsiebung erhielt das Ingenieurbüro Weber- Dresden Planungsgesellschaft mbH den Planungsauftrag. Die Umsetzung durch die Firma Kopf GmbH, Riesa, erfolgte 2007 mit der erfolgreichen Inbetriebnahme zu Beginn 2008. Die technische Lösung sah zwei parallel laufende Sieblinien inkl. Steuerung durch die HANS HUBER AG vor, welche den Primärschlamm mit einem 5 mm Sieb und einer Kapazität von ca. 2.250 m3/d sieben. Seit  knapp einem Jahr arbeiten die zwei Siebmaschinen zuverlässig. Durchschnittlich fallen pro Tag zwischen 0,7 und 1,5 t Siebgut an. HUBER STRAINPRESS® Fremdstoffabscheider SP 4  Anzahl Maschinen : 2 Stück je Maschine: Q max. = 60 m3/h Leistung = 3,0 KW Drehzahl= 10,5 U/min Werkstoff: V4A 1.4571 (AISI 316 Ti)  An dieser Stelle möchte ich mich für die konstruktive Zusammenarbeit bei der Stadtentwässerung Dresden GmbH, der Weber- Dresden Planungsgesellschaft mbH und der Kopf GmbH, Riesa bedanken.

Von Frank Mrasek
Büro Jena
und Herr Schöniger
Stadtentwässerung Dresden Gmb

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungen