Druckbeschichtete Siebung und Fremdstoffentwässerung mit HUBER-Technik

Siebung von Altöl direkt ab LKW
Prinzipdiagramm - Anwendung in Abwasserreinigungsanlagen
Entwässerte Haare und Fasern aus Fettschlammsiebung

Der STRAINPRESS® Fremdstoffabscheider wird weltweit in über 800 Anwendungen eingesetzt für zuverlässige und kostengünstige Abtrennung von Fremdstoffen aus kommunalen- und industriellen Schlämmen, aus Abwasser und Prozesswasser. Anwendungserfahrungen mit der STRAINPRESS® in den mehr als 20 Jahren haben gezeigt, dass auf Grund der unterschiedlichen Zusammensetzung der zu siebenden Medien nur eine in Edelstahl gefertigte Maschine langfristig die niedrigsten Betriebskosten und  die höchste Zuverlässigkeit ermöglicht.

Anwendungen in der Kläranlage:
Der große Nutzen bei der Schlammsiebung mit der STRAINPRESS® ist die Reduktion der Unterhaltskosten und eine wesentlich höhere Betriebszuverlässigkeit bei Schlammtransport und den nachfolgenden Aufbereitungsverfahren wie Eindickung, Hygienisierung, Wärmetauschung, Faulung, Entwässerung und Trocknung. Eine interessante optionale Ergänzung der STRAINPRESS® ist die nachgeschaltete Intensivwaschung der entwässerten Fremdstoffe mit der HUBER Rechengutwaschpresse WAP/SL. Dabei wird die Organik ausgewaschen, der Biologie zugeführt und das verbleibende Siebgut fällt entwässert und nahezu geruchslos an. Die Entsorgungsmenge zur externen Verbrennung reduziert sich um 50 %, was die Amortisation der zusätzlichen Investition in weniger als 2 Jahren ermöglicht.

Industrieanwendungen mit hohem Nutzen für den Betreiber:
Die STRAINPRESS® eingesetzt als druckbeschickte Siebung und Feststoffentwässerung in verschiedenen Industrien ermöglicht die effiziente Abtrennung von Faserstoffen und Fremdstoffen aus Prozesskreisläufen. Auch für die Qualitässicherstellung bei der direkten LKW-Annahme von externen Flüssigkeiten ist die druckbeschickte Siebung mit Siebperforationen nach Bedarf eine interessante Möglichkeit.
Beispiele von aktuellen industriellen Anwendungen und durchgeführten Versuchen:
Schlachtabfallverwertung – Abtrennung von Fremdstoffen wie Ohrenmarken, etc. aus der hygienisierten Fleischsuppe nach dem Autoklaven.
Altölaufbereitung – Kontrollsiebung bei der direkten LKW-Annahme von externen Flüssigkeiten.
Spanplattenherstellung – Entfrachtung des Prozesskreislaufes erlaubt die Wiedernutzung von werthaltigem Leimwasser.
Bioreststoffaufbereitung – Die STRAINPRESS® Anwendungen sind vielzählig, insbesondere:

  • Absieben von störenden Verpackungsresten vor der Fermentierung mit ergänzender Auswaschung der entwässerten Siebstoffe mit HUBER Waschpresse WAP.
  • Feinstsieben von nicht abbaubaren Fasern nach der ersten Stufe Fermentierung für hohe Energieausbeutung in der 2. Fermentierungsstufe.
  • Feinstsieben von fermentiertem Gras für die Abtrennung von Fasern zur Herstellung von natürlichem Dämmstoff.
    Verkehr – Sieben von Toilettenabwasser aus Flugzeugen und Schiffen.
    Kartoffelprodukt-Herstellung – Absiebung von Schalen aus dem Schälbrei.
    Gülleaufbereitung – Abtrennung von unerwünschten Faserstoffen.
    Allgemein – Siebung von Flüssigkeiten und Schlämmen aller Art, anwendbar in vielen Industrien.

Technische Besonderheiten der STRAINPRESS®

  • Die Fremdstoffe, die sich an der Siebfläche aufbauen, ermöglichen einen Eigenfiltereffekt, der wesentlich besser ist als die gewählte Siebperforation mit dem Nutzen einer hohen Abscheideleistung.
  • Automatische Siebreinigung ohne Fremdwasser.
  • Sehr gut geeignet auch für viskose und fetthaltige Schlämme.
  • Wählbare Sieböffnungen von 0,3 bis 15 mm möglich.
  • Vollautomatische Siebung und Fremdstoffentwässerung in einer Maschine bei geringem Platz- und Energiebedarf.
  • Einfacher Siebwechsel.
  • Individuelle technische Anpassungen für spezifische Industrieanwendungen leicht möglich.
  • Einfach in bestehende Verfahren zu integrieren.

In mehr als 20 Jahren und nach mehr als 800 installierten STRAINPRESS® haben wir eine sehr breite Anwendungserfahrung aufgebaut, die auch Ihnen von großem Nutzen sein kann. Gerne zeigen wir Ihnen auch entsprechende Referenzinstallationen. Der Einsatz unserer STRAINPRESS® Versuchsanlagen zusammen mit unserer Praxiserfahrung erlaubt uns auch Ihre verfahrenstechnischen Anforderungen zu prüfen, insbesondere bei Industrieanwendungen.

Bruno Hils
Geschäftsführer Picatech Huber AG
Kriens/ Schweiz