Neue Sandwaschanlage RoSF 4 auf der ARA Schwaz, Österreich

Huber Sandwaschanlage RoSF 4 Ansicht des Organikabzuges sowie der Ablaufleitung
Huber Sandwaschanlage RoSF 4 Ansicht der Sandauffangsschnecke im Container

Nach einer eingehenden Prüfung der  am Markt angebotenen unterschiedlichen Produkte zur Sandwaschung setzte sich die Huber-Sandwaschung RoSF 4 im Entscheidungsprozess der Stadtwerke Schwaz GmbH klar durch.
Hauptmerkmale wie eine Abscheideleistung von 95 % für Korndurchmesser < 0,2 mm sowie unter 2 % Glühverlust  im gewaschenen Sand und die im Markt eingesetzten Referenzanlagen führten zur Entscheidung für die HUBER Sandwaschanlage RoSF 4.

Nach der Montage im Juni 2001 und der anschließenden Inbetriebnahme im Juli 2001 zeigt die Anlage ihre volle Funktion wie vorher durch HUBER garantiert mit folgenden gemessenen Leistungsdaten: 1. Durchsatzleistung 16 l/s 2. Unter 2 % Glühverlust im gewaschenen Sand 3. Abscheidung der Feinsande bis 95 % der Korngröße  > 0,2 mm
Anläßlich des Projektabschlusses möchten wir uns nochmals beim Betriebsleiter, Herrn Streiter, bedanken. Dieser hatte durch seine zielgerichtete Produktprüfung die Grundlage für eine objektive Entscheidung  geschaffen. Weiter bedanken wir uns bei der Geschäftsführung der Stadtwerke Schwaz GmbH für Ihr Vertrauen und wünschen  weiter noch viel Erfolg mit der Sandwaschanlage RoSF 4.

Von Dengler Albin

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungen

Weiterführende Erfahrungsberichteschließen

Weiterführende Erfahrungsberichte

https://www.huber.de//de/huber-report/praxisberichte/sandabscheidung-sandbehandlung/neue-sandwaschanlage-rosf-4-auf-der-ara-schwaz-oesterreich.html