Die HUBER Coanda-Sandwaschanlage mit neuem Design

Neues Design der Coanda-Sandwaschanlage, Typ: RoSF4 / BG I auf der Kläranlage Beilngries/ Obb., Glühverlust < 1 %

Eine stürmische Entwicklung hat die Coanda-Sandwaschanlage, Typ: RoSF4 hinter sich. Seit der Installation der ersten Anlage im Jahre ´94 hat sich die jährliche Produktion auf über 100 Sandwaschanlagen gesteigert. Damit ist HUBER weltweit der größte Hersteller von Sandwaschanlagen, welche auf Kläranlagen eingesetzt werden - und das nicht ohne Grund!  Aufgrund der Fülle von Erfahrungen bei der Waschung von Kläranlagen- und Kanalsanden (mittlerweile sind mehr als 450 Sandwaschanlagen in Betrieb) wurde im Herbst 2000 das äußere Erscheinungsbild der Coanda-Sandwaschanlagen modifiziert. Dadurch ergeben sich für den Betreiber folgende zusätzliche Vorteile:

  • noch einfachere Wartung, da sehr leicht zugänglich und - falls nötig- einfach demontierbar
  • noch längere Standzeiten der Verschleißteile durch konstruktive und verfahrenstechnische Modifikation
  • noch bessere Sandentwässerung aufgrund der steilen Sandförderschnecke
  • noch besseres Preis- / Leistungsverhältnis, aufgrund standardisierter Baugrößen und optimierter Herstellung
  • problemloses Handling von Kies und Splitt bis zu einem Partikeldurchmesser von 35 mm

Natürlich bleibt durch die neue Ausführungsform der Coanda-Sandwaschanlage die gewohnte Zuverlässigkeit in Punkto Abscheideleistung, Glühverlust und Trockensubstanz  voll erhalten. Sämtliche verfahrenstechnisch notwendigen Anlagenteile, welche patentrechtlich geschützt sind, wurden bei der Überarbeitung der Anlage nicht geändert.

Von Wolfgang Branner

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungen

Weiterführende Erfahrungsberichteschließen

Weiterführende Erfahrungsberichte