Verwirbelungseinrichtung zur gezielten und zuverlässigen Rechengutauswaschung

Prinzipskizze der externen Rechengutauswaschung ERGA
ERGA im Gerinne vor ROTAMAT® Siebschnecke Ro 9

Bei der externen Rechengutauswaschung ERGA wird kein zusätzliches Wasser für die Auswaschung des Sieb- und Rechengutes benötigt. Durch die daraus resultierende Gewichts- und Volumenreduktion lassen sich die Entsorgungskosten erheblich verringern.

Das bekannte und vielfach eingesetzte Auswaschsystem IRGA (integrierte Rechengutwäsche) für die Rechen- und Siebanlagen der ROTAMAT®-Familie wird nun durch ein System zur externen Rechengutauswaschung (ERGA) ergänzt. Die Möglichkeit, seine Entsorgungskosten zu reduzieren, erkannte unter anderem auch Herr Schimpfhauser von der Kläranlage Schönau und modifizierte die vorhandene ROTAMAT® Siebschnecke Ro 9 mit der externen Rechengutauswaschung ERGA.

Die Anordnung der Verwirbelungseinrichtung erreicht, dass eine starke turbulente Strömung vor der Siebschnecke erzeugt wird. Die auftretenden Kräfte bewirken schließlich ein Auswaschen von organischen Verunreinigungen, insbesondere von durch das Abwasser mitgeführten Fäkalien oder sonstigen Bioabfällen. Diese werden zuverlässig von anorganischen Bestandteilen gelöst, so dass sie die Siebschnecke passieren können. Das ausgewaschene Rechengut wird im Siebkorb gesammelt und über eine Austragschnecke  während des Förderns entwässert und kompaktiert. Am Ende dieses Vorgangs wird das Rechengut geruchsgekapselt über eine Absackvorrichtung in einen Container abgeworfen.

Da die aufgeschlossenen organischen Verschmutzungen die Siebschnecke passieren können, stehen diese der Kläranlage als Kohlenstoffquelle weiter zur Verfügung. Seit der Modifikation hat sich der Rechengutanfall um ca. 65 % reduziert und damit verbunden natürlich auch die Entsorgungskosten.

Fazit: Im Zuge einer Optimierung des Klärprozesses trägt die externe Rechengutauswaschung ERGA zu einer wesentlichen Verbesserung des Stickstoff- / Kohlenstoffverhältnisses bei und hilft zudem in entscheidender Weise die Entsorgungskosten zu reduzieren.

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungen

Weiterführende Erfahrungsberichteschließen

Weiterführende Erfahrungsberichte