Water Reuse Projekt für einzigartige Golf- und Wohnanlage in Dubai setzt auf HUBER Produkte

Darstellung der gesamten Abwasseranlage

Im Februar diesen Jahres erhielt die HANS HUBER AG vom JV Besix Sanotec / Degrémont den Zuschlag zur Lieferung der maschinentechnischen Ausrüstung des Einlaufbauwerks. Die größte im Bau befindliche Membrankläranlage mit einer Tagesabwassermenge von 220 000 m3 bringt sechs HUBER Harken-Umlaufrechen RakeMax® und die dazugehörigen Rechengutbehandlung mittels HUBER Waschpressen WAP SL, die komplette Sandfangräumeinrichtung mittels horizontalen Schnecken sowie die Siebung vor der Membranbelebungsanlage mittels sieben HUBER ROTAMAT® Membransiebanlagen RoMem Baugröße 3000 mit 1 mm Maschenweite und dazugehöriger Rechengutbehandlung zum Einsatz.

Erwähnenswert ist weiter, dass das komplette Abwasser im weiteren Prozessverlauf mittels einer Membranbelebungsanlage gereinigt und der Wiederverwendung in den Golf-Anlagen und Parks zugeführt wird. Das JV Besix Sanotec / Degrémont hat den Betrieb der Anlage für zehn Jahre vertraglich mit dem Endkunden vereinbart. Palm Jumeirah Golf Estate wird eine repräsentative und prestigeträchtige Residential Golf Gemeinschaft werden. Nur wenige Minuten entfernt von weiteren Markenzeichen Dubais wie z.B. The Palm Jumeirah, The World, Jumeirah Islands oder der Media- und Internet City und den wunderbaren Stränden Jumeirah`s, liegt Jumeirah Golf Estate verkehrsgünstig angebunden an die Emirates Road, durch die Sie problemlos in kürzester Zeit die pulsierende City von Dubai besuchen können. Jumeirah Golf Estate besteht aus insgesamt vier Golfplätzen und thematisch unterschiedlichen Wohn-Communities, die den vier Naturelementen Feuer, Erde, Wasser und Wind nachempfunden wurden. Mo-dernes und anspruchsvolles Leben in einer wohl geplanten, ruhigen Umgebung spielen hier die Hauptrolle. Wundervolle Landschaften, langläufige Jogging- und Fahrradwege, Parks und Seen, und das alles umgeben von vier Weltklasse Golfplätzen. Der Gedanke von Water Reuse wird in den Arabischen Emiraten und deren Anrainer Staaten bereits aktiv gelebt. Dieser Gedanke erfordert jedoch auch, dass entsprechende Spitzentechnologie zum Einsatz kommt, welche derart sensible Prozesse schützt und auf Dauer die Unterhaltung des hohen Lebenskomforts in Wohn-Communities und ähnlichem sicherstellt.

Von Harald Plank
Projektmanager Geschäftsbereich
Mechanische Reinigung

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungen

Weiterführende Erfahrungsberichteschließen

Weiterführende Erfahrungsberichte