“The Longline” übernehmen die Abwasservorreinigung von Itzehoe & Kompaktanlage Bgr.1-8 für Klärnalage Wilster

Die Steigrohre der Ro 2 1200-3 mm auf der Kläranlage Itzehoe
Gesamtansicht der Ro 5 Bgr.8-1

Im August 2007 war es soweit, dass die durch unseren Auftraggeber JAG Neumünster montierten 2 Stück ROTAMAT® Siebanlagen vom Typ Ro 2 1200/3 mm mit einer Länge von 10600 mm im Gerinne und der Sandwäscher vom Typ RoSF 4 Bgr.2 den Betrieb aufnehmen konnten. Herr Jensen, der Montageleiter bat mich bei der Montage und bei der Inbetriebnahme meine Erfahrungen mit einzubringen, so wie es bei der Auftragsvergabe an die HANS HUBER AG vereinbart wurde. Es war zwar keine alltägliche Aufgabe für die HANS HUBER AG, aber technisch lösbar, wie man auf den Bildern sehen kann. Die drei Maschinen erfüllen nach Angaben von Herrn Bräuss, Klärwerksleiter Stadtwerke Itzehoe ihre Aufgabe sehr gut. Bestätigt wird dies durch den hohen TS-Gehalt vom Rechengut und am Glühverlust (kleiner 3 %) des gewaschenen Sandes. Hier war die Funktionalität der Ro 2 eine der tragenden Säulen, die das Planungsbüro und den Betreiber überzeugen konnten. Die Bündelung von den Funktionen: Sieben bei 3 mm, Waschen, Transportieren über eine Strecke von 10,60 m und Pressen in einer Maschine.

Abwasserübergabestation Wilster:
Eine HUBER Kompaktanlage Bgr.8-1    behandelt im Gewährleistungszeitraum von 2 Jahren dort betriebssicher 1.000.000 m3 Abwasser. Unweit der Stadt Itzehoe betreiben seit 2 Jahren die Stadtwerke Itzehoe mit eine der größten Kompaktanlagen die die HANS HUBER AG fertigen kann. Und das sehr betriebssicher, wie mir Herr Bräuss, der Klärwerksleiter von  Itzehoe bestätigt. Die Stadtwerke Itzehoe nehmen seit der Inbetriebnahme der Ro 5 im Auftrag der Gemeinde Wilster als Betreiber diese Aufgabe wahr. Das mechanisch gereinigte Abwasser wird zur Weiterbehandlung von Wilster über eine 7 km lange Abwasserdruckrohrleitung auf die KA Itzehoe gehoben. Einen besonderen Dank an dieser Stelle an das Planungsbüro IGS in Bahrenfleeth und an den Auftraggeber, den Stadtwerken Itzehoe, vertreten durch Herrn Stöbel für das entgegengebrachte Vertrauen gegenüber der HANS HUBER AG.

Büro Nord
Peter Holtfreter

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Weiterführende Erfahrungsberichteschließen

Weiterführende Erfahrungsberichte