HUBER- ROTAMAT® Feinstrechen Ro 1 in der Boomregion Shanghai

Zwei von insgesamt zwölf ROTAMAT® Feinstrechen Ro 1 / 2600 für die zweite Bauphase der KA Zhuyan.
Vier ROTAMAT® Feinstrechen Ro 1/2200 eingebaut auf der KA Zhuyuan in Pudong, dem Wirtschaftszentrum von Shanghai.

Wachstum ist das Schlüsselwort der modernsten Großstadt Chinas. Das kann man nirgendwo so gut beobachten wie in Shanghai, Mittelpunkt des Reichs der Mitte.
Doch Shanghai kämpft auch mit der rasanten Wirtschaftsentwicklung.

Neben der atemberaubenden Geschwindigkeit muss auch die dazugehörige Infrastruktur bereitgestellt werden. Dabei passiert es schon einmal, dass für die riesigen Stahlfabriken nicht genug Strom bereitgestellt werden kann oder dass auf einer zwölfspurigen Stadtautobahn nichts mehr geht.
Im Abwasserbereich hat dies die Fa. HUBER frühzeitig erkannt und bereits vor über sieben Jahren auf der Kläranlage Bai Long Gang zwei ROTAMAT® Feinstrechen Ro1 mit einem Siebkorbdurchmesser von 2,6 m im Hightech Park von Shanghai, im Stadtteil Pudong installiert.

Aufgrund der hervorragenden Betriebserfahrungen wurde dann im Jahre 2003, während der ersten Bauphase, die KA Zhuyuan ebenfalls mit vier Feinstrechen Ro1 mit einen Siebkorbdurchmesser von 2,2 m ausgerüstet. Nun steht die zweite Bauphase der KA Zhuyuan an, für welche bereits Feinstrechen vom Typ Ro1 beauftragt sind.
Um die geforderte Abwassermenge von 500.000 m3/ Tag zu verarbeiten, werden zwölf Feinrechen mit einem Siebkorbdurchmesser von 2,6 m benötigt – die gleiche Baugröße wie schon vor sieben Jahren.

Allerdings werden bei den jetzigen Anlagen innovative Maßnahmen umgesetzt, die das Grundprinzip der ROTAMAT® Rechenanlagen beibehalten, jedoch eine wirtschaftlichere Herstellung ermöglichen. Die Anlagen werden parallel in zwölf Gerinne, auf einer Gesamtlänge von ca. 42 m, in Reih und Glied eingebaut.
Gerade in der mechanischen Vorreinigung werden höchste Anforderungen an die Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit der Aggregate und Systeme gestellt. Dies ist daher wieder ein Beweis dafür, dass nicht allein die Investitionskosten das entscheidende Kaufkriterium sein sollen.

Zusammenfassung:
In Zukunft werden auf der größten Kläranlage Chinas, in Shanghai Zhuyan, zwölf ROTAMAT® Feinstrechen Ro 1 mit einem Siebkorbdurchmesser von 2,6 m zur mechanischen Abwasserreinigung eingesetzt.
Dies war nur möglich, da bereits während der ersten Bauphase, im Jahr 2003, das gleiche Rechensystem zur Anwendung kam und sich seither bestens bewährt hat.

Von Franz Spenger
Produktmanager

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungen

Weiterführende Erfahrungsberichteschließen

Weiterführende Erfahrungsberichte

https://www.huber.de//de/huber-report/praxisberichte/rechen-und-siebe/huber-rotamatr-feinstrechen-ro-1-in-der-boomregion-shanghai.html