HUBER erweitert Maschinenprogramm um weitere Feinstsiebmaschine

ROTAMAT® Siebtrommel RoMesh®
Fließbild River and Sea Outfall-Anwendung
Fließbild zur Spülwasseraufbereitung
Siebgut mit sehr hohem Faser- und Haaranteil, abgeschieden mit einer ROTAMAT® Siebtrommel RoMesh®

Die Abscheidung von Haaren, Faserstoffen und feiner Suspensa aus kommunalen und industriellen Abwässern ist in zahlreichen Anwendungen unabdingbare Voraussetzung für einen störungs- und wartungsfreien Betrieb nachgeschalteter Reinigungsstufen. Begrenzte finanzielle Mittel und hohe Anforderungen an die Reinigungsleistung verlangen eine hohe Effizienz und Wirtschaftlichkeit der eingesetzten Maschinentechnik. Die Feinstsiebung mittels der neuen ROTAMAT® Siebtrommel RoMesh® bietet hier die Möglichkeit, auf mechanischem Wege große Konzentrationen an Feststoffen und damit sauerstoffzehrende Substanzen durch Zwangsabscheidung dauerhaft betriebssicher zu eliminieren.

Die ROTAMAT® Siebtrommel RoMesh® besteht aus einem horizontal angestellten Feinstsiebkorb, der mit einem Quadratmaschengewebe (Maschenweite 0,2 - 1 mm) oder einem Spaltsieb (Spaltweite 1 – 2,5 mm) bestückt werden kann.  Das zu reinigende Abwasser durchströmt die Siebfläche von innen nach außen. Anschließend wird das Filtrat durch einen Ablauf vertikal nach unten aus der Maschine geleitet, während das Siebgut durch die Rotation der Trommel horizontal zum Auswurf gefördert wird, an den sich eine Entwässerungs- oder Förderstufe anschließt. Die Reinigung der Siebfläche erfolgt durch eine stufenweise getaktete Spritzdüsenleiste während der Rotation der Trommel. Hierzu kann bei der Verwendung feiner Maschengewebe das gesiebte Abwasser verwendet werden.

Es werden sechs verschiedene Baugrößen der ROTAMAT® Siebtrommel RoMesh® gefertigt. Die zugehörigen Durchsatzleistungen sind von der Maschen- bzw. Spaltweite und dem Feststoffanteil des zu reinigenden Abwassers/Prozesswassers abhängig. Für kommunales Abwasser ohne Vorsiebung sind beispielsweise Durchsätze von 25 bis 280 l/s möglich.

Die Verwendung der ROTAMAT® Siebtrommel RoMesh bietet viele Vorteile:

  • Mit der Verwendung des Quadratmaschengewebes wird der definierte Trennschnitt ausgenutzt, der maßgeblich für die sehr hohen Abscheideleistungen verantwortlich ist.
  • Aufgrund der großen freien Querschnittsfläche zeichnet sich die ROTAMAT® Siebtrommel RoMesh® durch einen sehr geringen hydraulischen Verlust aus.
  • Auf mechanischem Wege ist eine Reduktion des CSB/BSB-Gehaltes um bis zu 30 % möglich und die abfiltrierbaren Stoffe (AFS) können bis zu einem Grad von 90 % entfernt werden.
  • Durch die Zugabe von Fällungs- und Flockungsmitteln kann die Leistungsfähigkeit der Maschine noch weiter gesteigert werden. Auf diesem Weg ist eine Reduktion von bis zu 95 % bei den AFS, von bis zu 65 % beim CSB / BSB-  und von bis zu 60 % beim Phosphorgehalt möglich.
  • Die geschlossene und kompakte Bauweise reduziert die erforderliche Betriebsfläche auf ein Minimum.

Aufgrund ihrer herausragenden Eigenschaften ist die ROTAMAT® Siebtrommel RoMesh® für viele Anwendungsfälle geeignet. Einige typische Beispiele sind die Abscheidung von Haaren, Faserstoffen und Suspensa aus kommunalen und industriellen Abwässern.

Für nachgeschaltete Verfahrensschritte der Abwasserreinigung, insbesondere Membranbelebungsanlagen, ist die Abscheidung der Feinststoffe sehr wichtig, da diese sonst den Betrieb durch unerwünschte Verzopfungen behindern und schließlich Funktions- und Betriebsprobleme verursachen.

Die Reduktion der Summenparameter CSB/BSB5 für River-and-Sea-Outfall-Anwendungen:
Für River-and-Sea-Outfall-Anwendungen, die meist nur über eine mechanische Reinigungsstufe verfügen, ist es bedeutend, die sauerstoffzehrenden Frachten des in die Vorflut eingeleiteten Abwassers soweit wie möglich zu reduzieren, um eine Eutrophierung des Gewässers zu verhindern. Die geforderten Grenzwerte der Reduzierung des BSB5-Gehalts um 20 % und der abfiltrierbaren Stoffe (AFS) um 50 % werden eingehalten. Eine Leistungssteigerung ist durch den Einsatz einer vorgeschalteten Fällung und Flockung möglich.

Die Bereitstellung von haar- und faserfreiem Brauch- und Spülwasser:
Bei der Aufbereitung von Spülwasser kommt der Entfernung der im Abwasser vorhandenen Haare und Fasern die größte Bedeutung zu. Für diese Aufgabe ist die ROTAMAT® Siebtrommel RoMesh prädestiniert, da durch die Verwendung des Quadratmaschengewebes mit einem definierten Trennschnitt die vorher genannten Stoffe betriebssicher abgeschieden werden.

An den Auswurf der ROTAMAT® Siebtrommel RoMesh sollte sich grundsätzlich eine Entwässerungsstufe oder ein Förderaggregat anschließen, um das Siebgut einer weitergehenden Behandlung zu unterziehen. Entwässert und kompaktiert ist das Siebgut, abhängig vom Anwendungsfall, entweder als Abfall oder kompostierbares Material zu entsorgen.

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Weiterführende Erfahrungsberichteschließen

Weiterführende Erfahrungsberichte

https://www.huber.de//de/huber-report/praxisberichte/rechen-und-siebe/huber-erweitert-maschinenprogramm-um-weitere-feinstsiebmaschine.html