Gemeinde Mönchhof baut auf neue Stufenrechentechnik Gemeinde Mönchhof baut auf neue Stufenrechentechnik SSV

Einbau der beiden längsten Stufenrechen SSV bis dato in Österreich bei der Gemeinde 7123 Mönchhof im Burgenland. Es handelt sich dabei um 2 Stück Stufenrechen SSV mit 7300 mm Länge sowie 1176 mm Breite und  6 mm Spaltweite. Die dabei zu überbrückende Förderhöhe von Gerinnesohle zum Rechengutcontainer beträgt 6800 mm. Dabei wird der Rechen aufgrund seiner speziellen Zahnform unter 75° Aufstellungswinkel eingebaut. 

Die Rechen werden zum Schutz der Regenwetterpumpen installiert und sind für einen maximalen Zufluss von 3500 m3/s hydraulisch berechnet bzw. ausgelegt. Durch den Einbau wird verhindert, dass zukünftig  Rechengut bzw. Kanalablagerungen bei Regenwetter in den Vorfluterkanal in Verlängerung des Neusiedlersees gelangen. 

Entscheidend für die Vergabe an Fa. Huber war die sehr gute Erfahrung beim Einsatzfall KA Gols, wo ein Feinrechen Ro 1/1200/7 seit 1993 im Einsatz ist. Bis dato fördern die Trockenwetterpumpen der KA Mönchhof die gesamten Abwässer über eine Druckleitung zur KA Gols, wo die Abwässer von dem Feinrechen Ro 1 seit über sieben Jahren störungsfrei sowie verschleissteilfrei mechanisch gereinigt werden. Wir dürfen uns beim Betreiber der Gemeinde Mönchhof, Herrn Bürgermeister Gross, sowie dem Planungsbüro Dipl.-Ing. Pestal für das Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit recht herzlich bedanken.

Von Albin Dengler
und Christian Kozanda

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungen

Weiterführende Erfahrungsberichteschließen

Weiterführende Erfahrungsberichte