Hotelkläranlage in Mittelamerika erfolgreich in Betrieb

HUBER Mitarbeiter Wolfgang Schneller bei der Übergabe der Dokumentation nach erfolgreicher Inbetriebnahme

Im Januar 2008 erhielt die HANS HUBER AG die Anfrage für die Dimensionierung und Ausrüstung einer Hotelkläranlage in Mittelamerika. Ziel war es, das gereinigte Abwasser zur Wiederverwendung als Bewässerungswasser nutzbar zu machen. Nach einem Konzeptvorschlag und einer verfahrenstechnischen Auslegung besuchte der Kunde im Anschluss die HANS HUBER AG sowie die Referenzanlage bei der Firma Kupfer, um sich von den Vorteilen des Unternehmens und der HUBER VRM®-Technik zu überzeugen. Anfang Februar erhielt die HANS HUBER AG dann den Auftrag zur Lieferung einer Membranfiltrationseinheit VRM® 30/480 und einer Ro 5 Kompaktanlage (mit Belüftung, Fettfang und Sandabscheidung mit 90% bei einer Korngröße von 0,20 mm). Am 15.08.2008 wurde die Membrananlage durch unseren Mitarbeiter Wolfgang Schneller erfolgreich in Betrieb genommen. Bei einer Projektbearbeitungszeit von acht Monaten von der Anfrage bis zur Inbetriebnahme und einer erneuten Realisierung eines Reuse Projektes zum nachhaltigen Erhalt von Trinkwasserressourcen kann man nur von einem vollen Erfolg für unseren Kunden, die Region und die HANS HUBER AG sprechen.

Technische Daten der Anlage:

  • Zufluss: 50-70 m3/h
  • Membranfläche: 2880 m2
  • Flux: 19-27 lmh

Von Karsten Schulze
Projektmanager
Geschäftsbereich Filtration & Reuse

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungen

Weiterführende Erfahrungsberichteschließen

Weiterführende Erfahrungsberichte