Weltweit größtes Projekt zur Energierückgewinnung aus Abwasser

Das Toronto Western Hospital - zukünftig mit sauberer Energie aus dem Abwassersystem versorgt

Noventa Energy Partners setzt auf HUBER ThermWin

Das kanadische Unternehmen Noventa Energy Partners aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien nutzt innovative Technologien, um die negativen Umwelteinflüsse der bisherigen Energieversorgung für das Toronto Western Hospital (TWH) zu reduzieren.

Während der Laufzeit dieses Projekts wird das TWH eine kumulative Reduzierung der Treibhausgasemissionen um ca. 169.000 Tonnen verzeichnen – das entspricht den jährlichen CO2-Emissionen von ca. 52.000 Autos.  

Bürgermeister von Toronto Tory: „Großartige Initiative gegen den Klimawandel“

Die Bedeutung dieser technologischen Neuerung hob John Tory, Bürgermeister von Toronto, in seiner Rede anlässlich der Projektverkündigung hervor: „Dieses neue Abwasserprojekt ist eine großartige Initiative, um den Klimawandel im täglichen Leben anzugehen.“ Er hoffe, durch den Erfolg dieses Projekts könnten ähnliche Technologien und Initiativen in der ganzen Stadt implementiert werden, um die gesetzten Klimaschutzziele zu erreichen.

HUBER ThermWin-System ermöglicht Betrieb von Pandemie-Frühwarnsystem

Laut Dennis Fotinos, Gründer und CEO von Noventa Energy Partners, ermöglicht das Projekt dem Krankenhaus zusätzlich zu den erheblichen Energie- und Umweltvorteilen bedeutende Einsparungen bei den Betriebskosten. Daneben ermöglicht das HUBER ThermWin-System den Betrieb eines Pandemie-Frühwarnsystems. Eine dem Krankenhaus angeschlossene Universität kann so das Abwasser gezielt auf Krankheitserreger und andere schädliche Toxine untersuchen. Damit kann auf eine neue Pandemie frühzeitig und besser reagiert werden. Darüber hinaus betonte Fotinos die großartige Unterstützung durch die kanadische Regierung.

Künftige Rückgewinnungswärme deckt ca. 85% des Heiz- und Kühlbedarfs

Das neue System wird das TWH mit sauberer Energie versorgen und dabei die aus dem Abwasser und dem Abwassersystem gewonnene Rückgewinnungswärme nutzen. Die Technologie deckt etwa 85% des Heiz- und Kühlbedarfs des Krankenhauses. HUBER wird für die erste Stufe dieses Projektes 16 HUBER Abwasserwärmetauscher RoWin der Baugröße 8 und drei HUBER Schachtsiebanlagen ROTAMAT® RoK4 700 XL mit 6 Millimeter Lochblech liefern. Für die nächsten Jahre ist eine Erweiterung der Energietransferstation geplant, die bei der Erstellung der Gebäude und Abwasserschächte bereits berücksichtigt wird.

Noventa ist der exklusiver Vertriebspartner von HUBER für das HUBER ThemWin-System in ganz Nordamerika. Noventa in Kanada und die jeweiligen Teams bei HUBER in USA und bei HUBER in Deutschland arbeiten seit drei Jahren zusammen, um maßgeschneiderte Lösungen rund um das innovative und nachhaltige Thema „Heizen und Kühlen mit Abwasser“ zu entwickeln.

 

 

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

https://www.huber.de//de/huber-report/praxisberichte/energie-aus-abwasser/weltweit-groesstes-projekt-zur-energierueckgewinnung-aus-abwasser-noventa-energy-partners-setzt-auf-huber-thermwin.html