Wann wird die Sanierung von Trinkwasserspeichern für den Betreiber zwingend notwendig?

Nachträglich in den Trinkwasserspeicher eingebaute HUBER Luftfilteranlage
Optimal gestalteter Zugang mit einer HUBER Drucktür zu einer Wasserkammer in einem Trinkwasserspeicher
Funktionssichere und optisch ansprechende, hygienisch saubere Rohrleitung

Trinkwasser- und Abwasseranlagen sind wertvolle Bestandteile unserer Ver- und Entsorgung. Es muss sichergestellt werden, dass diese Anlagen und auch die Peripherie lange und sicher betrieben werden können.
Steigende gesetzliche und technische Anforderungen zwingen Zweckverbände und Kommunen dazu, ihre Trinkwasser und Abwasseranlagen zu sanieren.

Handlungsbedarf:
Viele Anlagen entsprechen nicht mehr den Regeln der Technik und stellen so teilweise eine Gefahr für die Umwelt und für die Menschen dar. Daher ist es wichtig, dass Mängel, Schäden und Schwachpunkte durch regelmäßige Kontrolle frühzeitig erkannt werden und anschließend auch fachmännisch in Stand gesetzt werden.

Wann muss saniert werden?

  • Es liegt ein Schaden vor und die Funktionssicherheit ist gefährdet.
  • Es besteht sicherheitstechnisch Gefahr für Leben und Gesundheit.
  • Es besteht die Gefahr, dass aus einem Mangel ein Schaden entsteht.
  • Trinkwasser wird nachteilig beeinflusst.
  • Ablaufwerte der Kläranlagen können nicht mehr eingehalten werden.
  • Betrieb und Wartung sind nicht mehr sicher und wirtschaftlich
  • Unbefugte können Schäden anrichten.

Für eine dauerhafte und sinnvolle Sanierung gibt es je nach Fall die verschiedensten Möglichkeiten.
Die Verwendung des Werkstoffes Edelstahl bietet hierzu alle Möglichkeiten und beugt bei fachmännischer Verarbeitung einer weiteren Sanierung vor.
Seit Jahrzehnten haben sich Produkte und Verfahren von der HANS HUBER AG im Umweltbereich bestens bewährt. Davon profitieren die Betreiber langfristig in technischer und betriebswirtschaftlicher Hinsicht.

Von Stefan Wittl
Geschäftsbereichsleiter Edelstahl

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungenschließen

Eingesetzte Produkte und verwandte Lösungen

Weiterführende Erfahrungsberichteschließen

Weiterführende Erfahrungsberichte