Presse

Damit Abwasser mehr Wert erhält – Innovationen und Neuheiten der HUBER SE auf der IFAT 2012

Besuchen Sie uns auf der IFAT ENTSORGA 2012 in Halle A2, Stand 333 (07. - 11. Mai 2012, Neue Messe München)
Besuchen Sie uns auf der IFAT ENTSORGA 2012 in Halle A2, Stand 333

Klimawandel, demographische Entwicklungen weltweit und die weitere Verknappung von nutzbaren Ressourcen einschließlich Wasser beeinflussen in zunehmendem Maße auch die Wasserwirtschaft und stellen dabei die Abwasserentsorgung, dessen Reinigung und den Umgang mit dabei entstehenden Reststoffen vor neue Aufgaben und Herausforderungen. Intelligente und zukunftsweisende Lösungen gilt es daher besonders unter dem Gesichtspunkt der Ressourcen- und Energieeffizienz sowie der Energierückgewinnung zu entwickeln. Diesen Herausforderungen hat sich die HUBER SE gestellt, um zahlreiche neue und innovative Produkte mit in gewohnter Weise hoher Qualität, einfacher Handhabung und langer Lebensdauer für Lösungen mit hoher Wirtschaftlichkeit zu entwickeln.

Diese präsentiert sie gemeinsam mit dem aktuellen Angebot für die Besucher der Messe IFAT ENTSORGA 2012 von 07. bis 11. Mai auf über 1.000 m² in der Halle A2 auf Stand Nr. 333.
  

HUBER smartMBR – eine neue Familie im Dienst des Wasserrecyclings

Überzeugt mit Innovationskraft und ansprechendem Design: HUBER smartMBR - Wasseraufbereitung für für nachhaltige Gebäude
Überzeugt mit Innovationskraft und ansprechendem Design: HUBER smartMBR - Wasseraufbereitung für für nachhaltige Gebäude

Weltweit nimmt in vielen Städten und touristischen Regionen der zunehmende Wassermangel bedrohliche Ausmaße für die dort lebenden Menschen an. Der Einsatz von gereinigtem Abwasser mit hoher Qualität wird somit zu einem Gebot der Stunde und stellt oftmals die einzige verlässliche Quelle - da kalkulierbar - für den Bezug von Brauchwasser dar. Begrenztes Platzangebot, teure Grundstückspreise, geräuschlose sowie geruchslose Betriebsweise und ein für die Gesundheit unbedenklicher Umgang mit dem gereinigten Abwasser sind meist die Randbedingungen für diese Situationen und erfordern daher den Einsatz moderner Abwasserreinigungsverfahren, wie es heutzutage nur das Membranbelebungsverfahren darstellt.

Um mit dieser leistungsfähigen Technik kostengünstige, wie zugleich wirtschaftliche Lösungen für geringere Abwassermengen zu erzielen, hat HUBER die standardisierte „smartMBR“-Familie ins Leben gerufen. Neben technischer Ausgereiftheit, basierend auf mittlerweile vielen Jahren Erfahrung, stehen bei diesen Anlagen besonders die Benutzerfreundlichkeit, die Optik und das funktionale Design im Vordergrund der Entwicklung. Mit 6 Standardgrößen wird eine Behandlungskapazität von 10 m³/Tag bis 75 m³/Tag abgedeckt und ermöglicht damit den weltweiten Einsatz in Wohngebäuden, Büros, Hotels sowie vergleichbaren Einzelobjekten.

Aufgrund der Standardisierung sind neben einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis, schneller Transport, einfache Installation und störungsfreie Inbetriebnahme möglich. Selbstverständlich sind alle „smartMBR-Familienmitglieder“ aus Edelstahl gefertigt, um die gewohnt hohe Qualität der HUBER Produkte sicherzustellen und für eine lange Lebensdauer zu garantieren.
 

HUBER TubeWin – denn Wärme gehört nicht weggespült

Der Kanalwärmetauscher HUBER TubeWin
Der Kanalwärmetauscher HUBER TubeWin

Immer mehr Kommunen, aber auch Hochhäuser und große Bürokomplexe erkennen das Potenzial an Energie, welches mit ihrem Abwasser zumeist ungenutzt durch den Kanal in eine Kläranlage läuft. Aus diesem Grund hat HUBER vor noch nicht allzu langer Zeit den außerhalb des Kanalsystems aufgestellten Abwasserwärmetauscher RoWin mit zahlreichen Anwendungen erfolgreich in den Markt eingeführt.

Nicht immer lassen jedoch die vorhandenen Platzverhältnisse, die vorgefundene Kanalsituation oder die Möglichkeit einer ortsnahen Wärmenutzung diese effiziente Außenaufstellung zu. Die Entwickler von HUBER haben mit einem modular aufgebauten Wärmetauscherelement auf diese Situationen reagiert, um den weiteren „Siegeszug der Energiegewinnung aus dem Kanal“ noch schneller voranzutreiben. Dieses Modul, als HUBER Kanalwärmetauscher TubeWin bezeichnet, kann weitestgehend unabhängig von der vorgefundenen Kanalform und dem Kanaldurchmesser in diesem auf sehr einfache Art fixiert werden und sorgt aufgrund seiner konstruktiven Gestaltung für eine stets vollständige Überströmung mit Abwasser bei gleichzeitiger Verhinderung von Verstopfungen durch im Abwasser mitgeführte Störstoffe. Der gesamte Wärmeaustausch findet hierbei auf intelligente Art im Abwasserkanal statt und durch einfache Verlängerung der Wärme-Austauschstrecke ist das Gesamtsystem hervorragend an erforderliche Situationen anzupassen.

Dem Abwasserstrom wird somit Energie entzogen, welche mittels einer Wärmepumpe auf ein nutzbares Temperaturniveau von 35 – 55°C gebracht wird. Teuer bezahlte Energie aus Dusch- und Kochabwässern kann somit in den Wärmekreislauf des Gebäudes zurückgeführt werden und schont nicht nur den Geldbeutel sondern auch die Umwelt.
 

HUBER TrashMax® – ein Rechen der besonderen Art

HUBER Grobrechen TrashMax®
HUBER Grobrechen TrashMax®

Unspektakulär verrichten sie - die Rechen - normalerweise jeden ihrer 24 h Arbeitstage, um über Jahre hinweg für einen reibungslosen Abwasserreinigungsprozess in Kläranlagen zu sorgen. Nur abwassertechnisches Spezialwissen, langjährige Erfahrungen der Ingenieure und pfiffige Konstrukteure können in einem interdisziplinären Zusammenspiel die Entwicklung eines robusten Rechnens ermöglichen, wie er mit der Realisierung des neuen HUBER TrashMax® in hervorragender Weise gelungen ist.

Spektakulär wird es dann jedoch bei einem genaueren Blick in die innovativen Details dieser Maschine. Mit minimalem Energieaufwand sorgen die hoch qualitativ ausgeführten Rechenharken für die Entnahme aller im Abwasser befindlichen Grobstoffe und zeichnen sich im Vergleich zu anderen Produkten durch eine sehr große Aufnahmekapazität aus. Dabei erfolgt ein stets sicheres Erfassen und vollständiges Austragen auch von sperrigen Grobstoffen. Effiziente und zuverlässige Reinigung des Rechenrostes sorgen für eine hohe Betriebssicherheit und durch die Funktionsweise und Wahl der Werkstoffe bleibt diese Eigenschaft während des lang andauernden Maschinenlebens vollständig erhalten.
 

ROTAMAT® Schneckenpresse RoS 3Q 620 – damit aus Schlamm was Gutes wird

ROTAMAT® Schneckenpresse RoS 3Q
ROTAMAT® Schneckenpresse RoS 3Q

Klärschlamm rückt immer mehr in den Mittelpunkt energetischer Konzepte, wenn es darum geht, Energie aus den organischen Feststoffen des Abwassers und den überschüssigen Mikroorganismen nicht nur in Form von Biogas zu produzieren. Eine gründliche Entfernung des umgebenden Wassers stellt somit die erste Behandlungsstufe für nachfolgende Trocknung und Verbrennung dar und bereits hier entscheiden der Energieeinsatz und Betriebsmittelaufwand über die ökologische und ökonomische Effizienz weiterer Behandlungsschritte. So verschiedenartig die Zusammensetzung des Abwassers, so unterschiedlich verhält sich Klärschlamm bei seiner mechanischen Entwässerung. Es erfordert daher langjährige Erfahrung, um ausgereifte Hochleistungsprodukte mit langer Lebensdauer und geringem Energie- und Chemikalieneinsatz zu entwickeln, die sich den hohen Anforderungen aufgrund der Schlammeigenschaften stellen können.

Basierend auf der seit langem im Markt erfolgreichen und den Klärschlammexperten bekannten HUBER Schneckenpresse RoS 3Q entstand die Weiterwicklung RoS 3Q 620, die unter Beibehaltung bewährter Eigenschaften zusätzlich der Anforderung nach einem vereinfachtem Wartungskonzept in optimaler Weise gerecht wird.

Darüber hinaus besticht sie mit hohem Entwässerungsgrad, geringem Bedienungsaufwand und minimalem Stromverbrauch und stellt aufgrund ihrer Durchsatzleistung zwischen 100 - 300 kgTR/h die optimale Lösung für alle Kläranlagen bis zu einer Ausbaugröße von 50.000 Einwohner dar.

 

Weitere Informationen zum HUBER-Messeauftritt auf der IFAT ENTSORGA finden auf unserer speziellen Messewebseite unter http://ifat.huber.de.

   

Besuchen Sie uns auf der IFAT ENTSORGA 2012!  Halle A2, Stand 333

   Besuchen Sie uns auf der IFAT ENTSORGA 2012 !

   Halle A2, Stand 333

    07. - 11. Mai 2012, Neue Messe München